Med. Fußpflege

 

Nach einem wohltuenden Fußbad werden die Nägel gekürzt, in Form gebracht, verdickte Nägel glattgeschliffen, Nagelhaut entfernt und Verhornungen beseitigt.

Das Eincremen der Füße mit einer reichhaltigen, pflegenden Fußcreme rundet die Fußpflege ab.

 

Die Med. Fußpflege sollte alle 4 - 5 Wochen durchgeführt werden. 

 

 

 

Meine Tätigkeit als Fach-Fußpflegerin  umfaßt den nicht heilenden Bereich der Med. Fußpflege. Dazu gehören u.a. die Aufgabengebiete der vorbeugenden Beratung bei nicht erkranktem Fuß, die Behandlung von Störungen des Fußes wie z.B. Hühneraugen (Clavi) und anderer nicht pathologischen (krankhaften) Haut- und Nagelveränderungen.