Diese Ausbildung ist ideal für Berufsanfänger auch ohne Vorkenntnisse

 

 

1. WE            Sa 25.04. / So 26.04.    Energetische Ganzkörpermassage

2. WE            Sa 23.05. / So 24.05.    Klass. Massage u. Schröpfmassage

3. WE            Sa 27.06. / So 28.06.    Akupressur / Druckpunktmassage

4. WE            Sa 25.07. / So 26.07.    Fußreflexmassage / Druckpunktmassage

5. WE            Sa 22.08. / So 23.08.    Babymassage - KursleiterIn

6. WE            Sa 19.09. / So 20.09.    Kosmetische Lymphdrainage

7. WE            Sa 17.10. / So 18.10.    Taping u. Prüfung

 

 

Unterrichtszeiten:   10.30 Uhr - 17.30 Uhr 

 

Ausbildungskosten: Siehe Anmeldeformular

   

 

 

Nach erfolgreicher Prüfung sind Sie „WellnesstherapeutIn“ und erhalten das dazugehörige Zertifikat, sowie die Zertifikate für die oben aufgeführten Zusatzqualifikationen.

 

Die Berufsbezeichnung können Sie in Deutschland namentlich führen und Ihrer Tätigkeit, sei es in Selbständigkeit oder als Angestellte/r, steht nichts mehr im Wege.   

 

Mit diesen erworbenen Qualifikationen stehen Ihnen im Bereich Wellness, Entspannung und Prävention viele Arbeitsmöglichkeiten offen, z.B. in Hotels mit Wellness- und/oder Massageabteilungen, in Sport- und Fitness-Studios, Schwimmbäder und Saunen, Kosmetikstudios und Gesundheitszentren.

 

Auch können Sie in Deutschland nach Ihrer Massageausbildung zum Wellnesstherapeut eine eigene Praxis für Massage und Wellness eröffnen oder Sie bieten als Wellnesstherapeut / Wellnessmasseur einen Mobilen Massage Dienst für Firmen und Veranstaltungen an.

 

 

 

Ausbildungsplan:

  

1.+2. Tag   Energetische Ganzkörpermassage

 

Behandlungsvorbereitung

Lagerung

Massagegrifftechniken

Indikationen / Kontraindikationen

Wirkungsweise der ganzheitlichen Massage

Anatomische Grundlagen

Rückenmassage

Schulter-Nacken-Massage

Kopf- und Gesichtsmassage

Arm- und Handmassage

Bein- und Fußmassage

 

 

3. Tag  Klassische Massage Hals, Nacken, Rücken

 

Behandlungsvorbereitung

Lagerung

Massagegrifftechniken

Indikationen / Kontraindikation

Wirkungsweise der Klassischen Massage

Anatomische Grundlagen

Rückenmassage

Schulter-Nacken-Massage

 

 

4. Tag   Schröpfmassage

 

Wissenswertes zur Schröpfmassage

Was bewirkt Schröpfmassage

Ergebnis der Schröpfmassage

Indikationen / Kontraindikationen

Schröpfarten

Verschiedene Schröpfköpfe

Kleine Apotheke des Schröpfens

 

 

5. + 6. Tag   Akupressur / Druckpunktmassage

 

Theoretische und praktische Grundlagen der Akupressur

Grifftechniken

Regeln und Grenzen

Meridiane

Akupressur-Punkte

Praktische Anwendung

Indikationen / Kontraindikationen

  

 

7. + 8.Tag  Fussreflexmassage / Druckpunktmassage

 

Geschichte und Grundlagen der Fussreflexzonen

Vermittlung der Zonen und ihrer Bedeutung

praxisnahe Anwendungen

Indikationen / Kontraindikationen

Grifftechniken

Behandlungsaufbau

Einübung einer Komplettbehandlung

 

 

9. + 10.Tag  Babymassage - KursleiterIn

                     nach Heidrun Claußen

 

Entspannen mit Eltern & Babys in der Gruppensituation

Aufnehmen, Halten & Beobachten von Körper- & Beziehungskontakt

Wirkung von Babymassage (Wissenschaftliche und praktische Einblicke)

Erlernen der Babymassagesequenz nach Heidrun Claußen

Grundstruktur zur Weitervermittlung der Babymassage im Gruppenunterricht

Aspekte zur unterstützenden Begleitung von Eltern & Babys in der Unterrichtssituation

Hilfen bei Blähungen (insbesondere manuell)

Grundlagen der Massageöl-Anwendung bei Säuglingen

Allgemeine Rahmenbedingungen (Ausstattung Raum, Leitung, Eltern,...)

Einblick in die praktische Unterrichts-Umsetzung (Videoaufnahmen)

 

 

11. + 12.Tag  Kosmetische Lymphdrainage

 

Behandlungsvorbereitung

Lagerung

Wirkungsweise der kosmetischen Lymphdrainage

Lymphsystem, Lymphknoten, Wasserscheiden

Grifftechniken

Indikationen / Kontraindikationen

Behandlungsablauf: Kopf - Gesicht - Dekolleté

Behandlungsablauf: Bauch – Brust - Rücken

Behandlungsabläufe: Arm - Hand - Bein – Fuß

 

 

13.Tag  Taping

 

Geschichte und Herkunft des Tapings

Wirkung des funktionellen Tapens

Einsatzbereiche

Eigenschaften des Tapes

Vorbereitung

Tapes zuschneiden und anlegen

Grund-Anlagetechniken

Spezifische Anlagen für häufige Beschwerdebilder

 

 

 

14.Tag  Prüfung

 

Die Ausbildung wird mit einer Massageprüfung von  ca. 30 Minuten und einer ausführlichen Nachbesprechung abgeschlossen. Dabei massiert der Auszubildende einen Klienten unter der Supervision des Lehrers mit anschließendem differenziertem Feedback